POINT WHITMARK (eine Hörspielserie von Decision Products) ...

      Hat Herr Sassenberg noch in einem anderen Bereich eine Fangruppe, denen er solche Botschaften schicken könnte?

      Und das Wort "bald" in Kombination mit Sonnenschein interpretiere ich zumindest so weit, dass er Land zu sehen meint. Ich halte nach allen vorliegenden Interpretationen der vorhanden Aussagen dabei die Küste von Neuengland für wahrscheinlicher, als die Küste von Kanada.
      Denn bei aller berechtigten Kritik. Ich gehe davon aus, dass Herr Sassenberg Besseres zu tun hat, als mit Bagger und Sonnenschein Aktivität und Optimismus zu signalisieren und sich dann über die dummen Fans kaputtlacht, die Hoffnung schöpfen.
      Natürlich kann der Ofen auch ganz schnell wieder aus sein, aber ich gönne mir jetzt einfach mal etwas Optimismus.

      T-Rex schrieb:

      Zitat von Keuchhusten: „3. Dezember 2017 ist ja doch recht zeitnah. Das deutet doch deutlich auf einen Restart hin.“

      Ok, da ist ein Bild. Lässt natürlich die Vermutung zu, da man ansonsten wohl einfach, wie dort ja üblich, alles vom Netz…


      Da deutet nichts drauf hin. Die Website von Point Whitmark ist seit Monaten offline
      Sieht für mich nach sehr schlechtem Online-Managment aus
      Ich sprach von der Decision- und Sassenberg-HP.

      Natürlich kann man auch fragen: "Wieso nicht auch die PW-HP?"

      Andererseits, wessen Erwartungshaltung könnte er denn mit diesen Bildern ansprechen?

      Decision waren Hörspiele und Sprachstandssoftware. Und ich behaupte mal, dass kein Kindergartenkind auf Sprachstandssoftware Teil II wartet.

      Und seiner Interviewaussage nach kommt eigentlich nur PW in Frage, sollte von den drei vorhandenen Serien etwas neues kommen.

      20 - Der Bund des Zorns

      Soooo... Halbzeit in meinem PW Durchlauf. Heute habe ich mich aufgerafft und Folge 20 gehört - aber mir gefällt diese Folge immer noch nicht.

      Der Anfang hat mir noch gut gefallen, als die drei PW-Jungs den "skalpierten" Deputy Nelson finden und dann der Wampunvogel auftaucht. Aber danach war mir das alles zu durcheinander. Jay wird entführt und Derek stürzt ab. Die kompletten Einzelheiten der Auflösung habe ich auch nicht so ganz verstanden, ich weiß zwar wer, aber nicht genau warum...
      Spoiler anzeigen
      Wurde das Langaus über dem Gürtel errichtet? Woher wusste Jay, dass die Anzeige in der Cessna defekt war, er war doch zu dem Zeitpunkt schon entführt?? Keine Ahnung .


      Diese Folge gehört in meine Flop 5 und wird nun wieder für lange Zeit in mein CD Regal wandern. Leider habe ich an die nächste Folge auch nicht die besten Erinnerungen...

      21 - Gefahr am schwarzen Wasser

      Folge 21 war dann doch gar nicht so schlecht wie ich sie in Erinnerung hatte.

      ​Die drei Jungs begleiten Erfinder Muriel van Hoogen zu einem Erfinderwettbewerb. Nachdem es dabei zu einem Mordversuch auf das Ehepaar Marquinha kommt werden die drei zusammen mit van Hoogen auf das Anwesen der Marquinhas eingeladen um herauszufinden wie es zu dem Anschlag kommen konnte. Angeblich trachtet der "Chupacabra" Senor Marquinha nach dem Leben.

      ​Vom Chupacabra hatte ich zuerst in einer Akte X Folge gehört. Und nun taucht das Fabelwesen auch in der Nähe von Point Whitmark auf und treibt dort sein Unwesen. Zu einer spannenden Szene kommt es als Derek und Jay im Dunkeln unter der Tankstelle das Knurren des Chupacabras hören und glauben seinen Fuß zu ertasten.

      Als Gegensatz zu der lateinamerikanischen Mythologie gibt es den Raddampfer Kassiopeia, auf dem die drei Jungs der Lösung des Rätsels einen großen Schritt näher kommen. Hier sieht man das schwimmende Kasino förmlich vor sich.

      Das Finale ist sehr temporeich und spannend.
      Spoiler anzeigen
      ​Der Chupacabra entpuppt sich als ein paar angreifende Krokodil, die sich auf die Haustiere der Marquinas "stürzen".

      Auch das Motiv ist hier wieder sehr schlüssig:
      Spoiler anzeigen
      ​wie so oft geht es ums Geld. Dazu kommen die Spielsucht des potentiellen Opfers und auch noch Ehebruch der Gattin.

      Schön war auch die Verfolgungsjagd auf dem Wasser inkl. Wurfgeschoss ;)

      Mit Muriel van Hoogen taucht in dieser Folge wieder ein beliebter Charakter aus PW auf. Schön, dass man sich immer wieder an den Nebencharakteren der Serie bedient. Die Kröte muss ich jetzt allerdings nicht unbedingt haben.

      ​Diese Folge wurde für mich durch erneutes Hören tatsächlich besser und hat mich gut unterhalten. Sie ist jetzt kein Highight, aber auch kein Totalausfall. Man kann sie einfach gut weghören.

      22 - Die blutenden Schlüssel

      Da es ja leider noch immer keine Infos über neue Folgen gibt, muss man halt die alten hören. Ich habe nun Folge 22 gehört.

      ​Und diese Folge hat mir sehr gut gefallen. Zum Inhalt: Die drei Jungs nehmen an einer Fahrt im Eternity Express teil. Das ganze ist eine Mischung aus Krimi-Dinner, Theaterstück und Promotion für das Buch "Die blutenden Schlüssel". Und natürlich passieren hier Dinge, die so nicht im Drehbuch stehen und die drei müssen herausfinden, welcher Passagier falsch spielt.

      ​Ich finde schon die Idee super und auch der Name des Zugs "Eternity Express" klingt sehr edel und erzeugt gleich Bilder im Kopf... dazu noch die blutigen Schlüssel.
      ​Da die Folge fast nur im Zug spielt und auch nur innerhalb von ein paar Stunden ist das ganze sehr dicht erzählt.
      ​Die anderen Fahrgäste haben den typischen Point Whitmark Charme. Und irgendwie ist jeder verdächtig.
      ​Dass nach und nach Passagiere verschwinden bietet sich bei der Ausgangsituation der Folge natürlich an und so dauert es nicht lange bis sich der erste in Luft auflöst und nicht mehr zu finden ist.
      ​Zu einigen lustigen Momente kommt es aufgrund der Kostüme der drei. Derek als Lady oder Jay als Dienstbote. Schön auch die beiden kleinen Erinnerungen an die Folgen 2 und 10.

      ​Die Auflösung macht auch Sinn und rundet diese gelungene Folge ab. So macht PW Spaß. :thumbsup:
      Die blutenden Schlüssel sind aus meiner Sicht keine Top-Folge, aber gehören zum recht breiten guten Bereich der Serie.
      Kann deine Analyse soweit voll unterschreiben.

      Schade, dass sich die nächsten Spekulationen um ein Wiederaufleben der Serie nicht bewahrheiten haben. Der damals im Poldi-Interview genannte Zeithorizont wird sich demnächst auch jähren. Und die On/Off-Aktivitäten der Websites lassen ebenfalls keine Interpretationsspielräume mehr zu.

      Das PW jetzt bei Streamingdiensten aus dem Angebot genommen wird, kann auch alles bedeuten.

      Es ist traurig, dass die Serie, welche für mich persöniich die ??? vom Thron gestoßen hat, so endet. Keine verlässlichen Informationen, aber gleichzeitig steht die Andeutung von zwei lange fertig produzierten Folgen im Raum. Selbst wenn jetzt wieder eine Ankündigung käme, könnte man nur mit den Schultern zucken.

      Wie gesagt, es ist traurig.
      Moin Moin,ja bei mir hatten sie die ??? auch auf Platz geschoben.
      Finde es auch auch traurig so mit einer Fanbase umzugehen.Noch schlimmer ist es ja für GB Fans.....die hängen im Cliffhanger fest.
      Bei PW sind die Folgen wenigstens abgeschlossen.

      Toll wäre ja auch ein Crossover gewesen ??? +PW ....träumen darf man ja .

      Neu

      Die Serie stand zu Beginn bei mir auch vor den Drei ???. Wie schon oft gesagt finde ich die ersten 10 Folgen großartig.
      Dann wirde es aber in Sachen Fälle teils einfach zu wirr.
      Spass machen die drei aber.
      Leider hat man durch die vielen Wechsel der Firmen auch diese Serie kaputt gemacht.
      Da glaub ich inzwischen keine News mehr.
      Auch die Käufer der Serie sind jetzt wohl übersichtlich. Wie auch bei GB haben das die Produzenten selbst so verursacht.

      Neu

      Irgendwie will ich die Hoffnung auf neue Folgen noch nicht aufgegeben, da es um diese Serie echt schade wäre. Aber @Keuchhusten hast schon Recht, der im Interview genannte Termin liegt nun auch schon wieder ein Jahr zurück. Schade, aber da können wir wirklich nur abwarten.

      ​Als Special wäre ein Crossover mit den ??? sicher eine witzige Idee. ;)

      Neu

      Wesley schrieb:

      ​Sind sie auch. Aber jetzt bei meinem PW Durchlauf bemerke ich, dass es viele Folgen, gibt qualitativ an die ersten 10 "Klassiker" heran reichen.


      Erzähle das bloß nicht zu laut da können Weltanschauung zusammenbrechen und das gleiche gilt bei Gabriel Burns.

      Wie ich schon geschrieben habe das hat mit alter und Wissensstand zu tun.

      Neu

      Wesley schrieb:

      Aber jetzt bei meinem PW Durchlauf bemerke ich, dass es viele Folgen, gibt qualitativ an die ersten 10 "Klassiker" heran reichen.


      Schon immer meine Rede gewesen, nur glauben wollte mir keiner, Spott, Hohn und Häme wurden ausgeschüttet über mir.... :!:

      Das beste kommt eben doch zum Schluß... oder ab der Mitte.... obwohl hinten gibts dann wieder nicht so gute Sachen.... 8)
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...