Hörplanet News, immer aktuell ...

      Ist der Ruf erst uriniert,
      Lebt es sich ganz ungeniert
      .


      Das ist eines meiner vielen Motti :D

      und wenn die 2 nicht ein Unternehmen hätten, fänd ich diese Polarisierung sogar nicht schlimm,
      allerdings sind es Unternehmer und da gibt's nunmal andere 'Spielregeln' und da sollte man sich etwas im Zaum halten.

      Gegen Schmarotzer wettern ist nicht verkehrt und unterstütze ich blind,
      aber (potentielle) Käufer angehen ist nicht nur ein 'NO GO' , sondern sogar ein 'NO NO' !

      Lieber sich zurückhalten und den Frust beim Sport oder Schrei-Therapie rauslassen
      - schnell werden bei 'Satire' auch Grenzen überschritten, die in die Hose gehen können
      - besonders wenn man beruflich/finanzielle abhängig von einer bestimmten 'Gruppe' ist ...
      da kann man mehr Schaden anrichten als das was man eigentlich will
      - leider aber gehören die 2 nicht zu den Leuten, die diesbezüglich dazulernen,
      sondern Fehler wiederholen oder sogar noch schlimmer machen ....









      Diese Kritik ist 'positiver' Natur und soll zum Nachdenken anregen ... ;) :)


      :)
      # L.s.k.H. = Lesungen sind keine HSP !
      # L.H.s.z.l. - Z.l.H.s.Z.l. = Lange HSP sind zu lang - Zu lange HSP sind ZU lang !

      " DU! DU! DU! "



      Negan: - What's your Name ?
      Daryl: - Easy Street !
      Und ich dachte schon, ich sei verrückt ...
      aber so bin ich nur bei zu viel Allol oder bestimmten Medikamenten ... :D

      Die haben vermutlich Karneval verschlafen und wollen den jetzt noch schnell nachholen .... (bevor Ostern beginnt) ;D
      # L.s.k.H. = Lesungen sind keine HSP !
      # L.H.s.z.l. - Z.l.H.s.Z.l. = Lange HSP sind zu lang - Zu lange HSP sind ZU lang !

      " DU! DU! DU! "



      Negan: - What's your Name ?
      Daryl: - Easy Street !

      Neu

      SchattenMan schrieb:

      Aber , es ist mit Humor gemacht.


      ​Was ist denn daran mit Humor gemacht? Hier kann man wohl schon bedenkenlos die Frage stellen, ob es sich um Rufschädigung handelt.
      ​Schlechteren Stil im Umgang - erst mit Fans und nun mit Kollegen der Branche - gibt es wohl eher selten. Ich habe mir selbst mal erlaubt gehabt, bei FB nen Beitrag zu kommentieren. Was danach kam, kann sich jeder gerne durchlesen. Und hier wird gezielt gegen nen Branchen-Kollegen geschossen. Damals galt vielleicht die Krankheits-Entschuldigung für sinnfreies Verhalten aber heute?

      Neu

      T-Rex schrieb:

      Was ist denn daran mit Humor gemacht? Hier kann man wohl schon bedenkenlos die Frage stellen, ob es sich um Rufschädigung handelt.


      Drehen wir mal den Schuh um wenn es andere machen DAS ist okay (die machen es hinter den rücken und schicken ihre Fan-Boys los).
      Wie soll man da reagieren oder umgehen ???
      Da ist Humor die beste Alternative.

      T-Rex schrieb:

      Schlechteren Stil im Umgang - erst mit Fans und nun mit Kollegen der Branche - gibt es wohl eher selten. Ich habe mir selbst mal erlaubt gehabt, bei FB nen Beitrag zu kommentieren. Was danach kam, kann sich jeder gerne durchlesen. Und hier wird gezielt gegen nen Branchen-Kollegen geschossen.


      Wenn man ein Problem hat sollte man ein klärendes Gespräch führen , das wirkt manchmal Wunder.
      Da sind ALLE gemeint.

      Fans können ein Segen oder auch ein Fluch sein.
      Es ist egal was man macht es ist immer falsch.
      Wenn es euch gefällt Herzlich Willkommen wenn nicht auf Wiedersehen (das ist in allen Dinge so) es ist wenigstens ehrlich wo man aufbauen kann.

      Neu

      Nun ja, dass ist deine Ansicht. Ich verstehe es, wenn Thomas hier absolut sauer ist.
      ​Und mal nebenbei: Es ist ja nicht das erste Mal, dass der Hörplanet durch solche Aktionen auffällig wird. Ich dachte man hätte aus den Fehlern früherer Tage gelernt. Aber anscheinend nicht. Da schreibt man bei Facebook, dass doch die Konzentration lieber auf die Produktionen gerichtet werden sollte und wird anschließend diffamiert? Hallo? Ich dachte, dass ich da professionelle Macher vor mir hätte?! Öffentlich in dieser Art und Weise mit Kunden umgehen funktioniert gar nicht. Und nun werden Kollegen der Branche niedergemacht?!? Hallo? Irgendwann ist die Zeit des Redens auch vorbei.

      Neu

      An sich brauch ich nix mehr schreiben - T-Rex hat das schon prima gemacht,
      aber son paar Wörter liegen mir dann doch noch auf der Tastatur rum ....


      SchattenMan schrieb:

      Drehen wir mal den Schuh um wenn es andere machen DAS ist okay

      Jo, drehen wir ihn mal um :
      Ich bin mir extrem sicher, dass so eine Aktion
      von KEINEM EINEN von Dreamland und deren befreundeten Kollegen und Freunden gemacht würde
      - so ein unterstes Niveau hat keiner von denen - nicht mal ansatzweise ! - einfach nur CRANK !!!

      Immer wenn man denkt es ginge nicht mehr schlimmer, wird man eines besseren belehrt.

      Der Ankündigung nach laut Videobeschreibung
      BALD: die wahre Geschichte hinter dem Label "Dreamland Productions"!

      scheint das gegen DL auch noch in Serie zu gehen - zumindest in Fortsetzung.

      Also bei Denise kann ich mir noch vorstellen, dass die Medis falsch eingestellt sind,
      aber das Michelle das ganse auch noch immer mitmacht ...... ?? - ich wußte nicht,
      dass das was Denise hat auch ansteckend ist - scheinbar aber schon
      - kommt dann vermutlich früher oder später als neuer Eintrag im Pschyrembel und in der ICD ......
      # L.s.k.H. = Lesungen sind keine HSP !
      # L.H.s.z.l. - Z.l.H.s.Z.l. = Lange HSP sind zu lang - Zu lange HSP sind ZU lang !

      " DU! DU! DU! "



      Negan: - What's your Name ?
      Daryl: - Easy Street !

      Neu

      T-Rex schrieb:

      Irgendwann ist die Zeit des Redens auch vorbei.


      Da solltest Du dich mal genau hinterfragen ob das so richtig ist.

      T-Rex schrieb:

      Öffentlich in dieser Art und Weise mit Kunden umgehen funktioniert gar nicht.


      Von ca. 8 % der Kunden kann man machen was man will SIE sind immer unzufrieden .
      Da heißt es gleich Kunden unfreundlich EGAL was man macht.

      T-Rex schrieb:

      Es ist ja nicht das erste Mal, dass der Hörplanet durch solche Aktionen auffällig wird. Ich dachte man hätte aus den Fehlern früherer Tage gelernt. Aber anscheinend nicht. Da schreibt man bei Facebook, dass doch die Konzentration lieber auf die Produktionen gerichtet werden sollte und wird anschließend diffamiert? Hallo?


      Deine Ansicht ist sehr einseitig und die machen nur was man den lässt.
      DAS hat man daraus gelernt den Umgang da mit wenn das nicht professionell ist.

      T-Rex schrieb:

      Und nun werden Kollegen der Branche niedergemacht?!?


      Das sollen die Kollegen unter sich aus machen und ein klärendes Gespräch führen. #prost#

      Neu

      Der Hörplanet täte besser daran, durch Hörspiele von sich reden zu machen, anstatt durch Aktionen gegen Hörer oder andere Produzenten. Bislang stand ich dem Label neutral gegenüber, da mich seine Produktionen thematisch nicht sonderlich interessieren. Durch die Art und Weise, wie sich der Hörplanet in seinen Youtube-Videos in der letzten Zeit gibt, wirkt er auf mich inzwischen sehr unsympathisch.

      Welchen Zweck derartige Aktionen wie das jüngste Video haben sollen, erschließt sich mir nicht. Hat man bei Hörplanet zu viel freie Zeit? Warum ist man mit dem Produzieren neuer Hörspiele nicht so ausgelastet wie andere Macher? Die haben nämlich weder Zeit noch Lust, irgendwelche skurrilen Videos zu drehen. Aber der Hörplanet hat man sie. Seltsam...

      In der letzten Zeit teilt Dennis Rohling ganz schön aus. Und er muss spätestens seit dem letzten Video damit rechnen, dass nun auch gegen ihn mächtig ausgeteilt wird. Mal schauen, ob er dann damit auch umgehen kann. Früher war er darin nämlich alles andere als gut.
      Aktuelle Rezension im Blog:


      Neu

      Diese Aggro-Aktionen haben was sehr Selbstzerstörerisches und (Label)-Suizidales an sich.

      Bisher ging das ja immer noch irgendwie mehr oder weniger gut aus - es dürfte aber nur eine Frage der Zeit sein,
      bis das nicht mehr so glimpflich endet und der Boomerango nicht nur zurückkommt, sondern sogar mitten in die Fresse.
      Aber das sind dann vermutlich auch wieder alle anderen schuld, nur nicht die beiden selber . . . .
      Allerdings sind es ja nicht 'nur' Fans, Hörer und Konkurrenten, sondern noch andere, die den beiden zum 'Opfer fallen'
      (und schon gefallen sind) - wer das ist überlasse ich jeder eigenen Interpretation,
      aber es zeigt u. verhärtet die negativen Grundzüge 'des Label'.

      Die "HSP-Achse des Bösen" muss def. nochmal 'überarbeitet' werden ....
      # L.s.k.H. = Lesungen sind keine HSP !
      # L.H.s.z.l. - Z.l.H.s.Z.l. = Lange HSP sind zu lang - Zu lange HSP sind ZU lang !

      " DU! DU! DU! "



      Negan: - What's your Name ?
      Daryl: - Easy Street !
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...