Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 23.

  • Benutzer-Avatarbild

    Star Wars - die Hörspiele

    Fader - - Hörspiel-Meinungen

    Beitrag

    Zitat von Amuro Ray: „Zitat von Tobbe_: „Gemacht hat die beiden neuen Film-Hörspiele Dennis Ehrhardt von Zaubermond. Joachim Kerzel ist auch hier wieder Erzähler. “ Gemacht wurden die Hörspiele von ear2brain productions. Sprachregie Erzähler: Dennis Ehrhardt Hörspielskript: Andrea Bottlinger, Dennis Ehrhardt, Sebastian Breidbach“ Nehme ja an, dass Lucasfilm/Disney sich da praktisch für alles ein Abnickrecht hat zusichern lassen. Die kreative Hauptarbeit war demnach eigentlich Kürzung und Erzähle…

  • Benutzer-Avatarbild

    @Interplanar: danke. Aber das erklärt ja erst mal in der Tat nur Euren Grund. Aber das mit dem bezahlten Standpersonal mag den Unterschied zwischen Breakeven und roten Zahlen machen. Die Aussteller, die jetzt vertreten sind, sind ja eher der Schiene "wir machen alles selber und berechnen unseren Arbeitseinsatz nicht" zuzuordnen -- kann also stimmen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Rein sachliche Frage an die Fachleute: dass die "Großen" der Branche wie Europa, Titania, Imaga, Folgenreich in den letzten Jahren immer seltener (wenn überhaupt) auf Messen wie der Hörmich als Aussteller aufgetaucht sind, ist kein Geheimnis. Haben die eigentlich alle die gleichen Ausreden, oder unterscheidet sich das sehr?

  • Benutzer-Avatarbild

    Erotische Hörspiele gesucht

    Fader - - Hörspieltalk

    Beitrag

    Zitat von Ascan von Bargen: „Nach der Joyce'schen Definition wäre demnach jeder Werbespot, der ein Begehren und das besitzen-Wollen im Betrachter weckt, gewissermaßen "pornographisch"...?“ Ja, das ist so. Joyce ist in "Portrait of the artist as a young man" allerdings in erster Linie von Kunst ausgegangen, und verwendet in diesem Zusammenhang den Begriff der Pornographie. Wirklich verstehen kann man den Gedanken dann, wenn man der Idee folgt, dass Kunst dann am Ehesten einen Sinn hat, wenn sie d…

  • Benutzer-Avatarbild

    Erotische Hörspiele gesucht

    Fader - - Hörspieltalk

    Beitrag

    Zitat von Ascan von Bargen: „Was z.B. abends in den kleinen Filmchen oder "Ruf mich an!"-Werbespots im TV gezeigt wird, ist alles keine Pornographie. -- Ja, da räkelt sich das nackte Model und hantiert an sich herum, was eine sexuelle Handlung ist. Aber sie spielt sich jenseits des TV-Bildschirms ab, man sieht weder die Finger noch das, was sie zwischen den Schenkeln berühren. Das Eigentliche spielt sich nur im Kopf des Zuschauers ab. Somit haben wir es mit Erotik zu tun, nicht mit Pornographie.…

  • Benutzer-Avatarbild

    Erotische Hörspiele gesucht

    Fader - - Hörspieltalk

    Beitrag

    Ich glaube, dass die Untersuchung im kommerziellen Hörspiel darauf hinauslaufen wird, dass es hier entweder um Männerfantasien oder um den Kontext Sex/Gewalt geht, wobei die Erotik da unterrepräsentiert ist (vgl. Coverart "Ein Job wie jeder andere"). Ein wirklich erotisches (nicht pornographisches) Hörspiel ist mir im kommerziellen Sektor noch nicht untergekommen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ok, danke für die Erklärung. Ganz rein meine Meinung wäre, mir eben nicht zu filmische Szenen auszudenken, weil die dann in der Hörspielumsetzung Probleme machen können, sondern den Höhepunkt der Geschichte so anzulegen, dass er quasi ausschließlich als Hörspiel gut funktioniert. Das heißt natürlich, dass stark visuelle Szenen von vornherein wegfallen, weil die ohne großen Erzählereinsatz nicht umzusetzen sind. Und in einer Szene mit einem Charakter, der am Hochhaus hängt und einem anderen, der …

  • Benutzer-Avatarbild

    innovative fiction Labelnews

    Fader - - weitere Label

    Beitrag

    Interessant zu hören! (Versteckter Text)

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Ascan von Bargen: „Wer in so einer Situation steckt, hat keine große Kraft, noch viel zu reden. Das wiederum ist für ein Hörspiel ungünstig. Und da wir keine Bilder sehen können, muss "palavert" werden. Auch wenn hier und da mal etwas nicht so sehr realistisch ist.“ Ist das wirklich zwingend? Oder kann man eine solche Situation nicht vielleicht auch vermeiden?

  • Benutzer-Avatarbild

    Ist natürlich auch billiger mit Musik. Musik deckt gut alles zu, and man kann andere Soundspuren einfacher auslassen. Sounddesign ist aufwändig, und man merkt schnell, ob es gut gemacht ist.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Betaraybill: „Zitat von daneel: „Heliosphere 2265 ist meiner Meinung nach sehr gut. Da konnte ich die Pausen nicht abwarten und bin auf die Romane umgeschwenkt (zusätzlich). Diese sind natürlich sehr viel detaillierter. Das coole an den Heliosphere 2265 CD ist, dass dort zusätzlich die mp3-Dateien und das zugehörige eBook abgespeichert ist.“ Gerade Heliosphere 2265 geordert... klingt spannend! Danke dir nochmal für den Tipp ! ...noch eine tolle Serie zum entdecken... :rolleyes:“ Ich ne…

  • Benutzer-Avatarbild

    Eure Lieblingsmusik

    Fader - - Smalltalk

    Beitrag

    Zitat von Ascan von Bargen: „Aber da gibt es einen Unterschied zwischen der deutschen und der amerikanischen Mentalität. Das kann zu Missverständnissen führen, wenn (scheinbar) emotionaler Eisblock und 'theatralisch-übertriebene' Emotion aufeinander treffen. Nicht zuletzt, weil bei den einen der Ausdruck entfesselter Emotion als Zeichen von Leben, Leidenschaft und Kraft gilt - von den anderen aber als weibisches Zeichen von Schwäche bewertet wird.“ Naja, es ist ja auch nochmal ein Unterschied --…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Stollentroll: „Den Reiz bezog es für mein Empfinden daraus, wie sich der Autor das Jahr 2015 vor 50 Jahren so vorgestellt hatte.“ Das war ja eine ganze Armada von Autoren, die alle einzelne Kapitel beigetragen hatten. Also kann man schon sagen, dass das nicht nur die Vision eines Autoren war, sondern quasi "Konsens".

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Ascan von Bargen: „Denn der angehende Schreiber wird von vielen Fragen, Unsicherheiten und Ungewissheiten geplagt: Wo kriege ich die nächste Idee her? Wie kann ich Handlungsstränge miteinander verknüpfen, ohne dass man die Übersicht verliert? Wie kann ich "flott" schreiben, ohne den Leser bzw. Zuhörer mit seitenlangen Beschreibungen, Erzähltexten, usw., anzuöden - und ihm dabei trotzdem die wichtigsten Informationen vermitteln? Und so weiter, und so fort.“ Das ist aber jetzt das reine …

  • Benutzer-Avatarbild

    Eure Lieblingsmusik

    Fader - - Smalltalk

    Beitrag

    Ist schon immer bemerkenswert in diesem Thread, dass Postings eigentlich nie kommentiert werden (vermutlich, weil sich keiner die Clips anschaut, um sich eine Meinung zu bilden, sondern diese idR schon hat). Ich mag ja Musik gerne ohne Pathos, mit Texten, die eher suggerieren statt laut zu rufen. youtube.com/watch?v=buOdhJzpo5E Zitat: „Pull up the blinds Open the door wide Feel the cold arrive In my bones Put on my face The way I dressed today Feel like you tonight On my day Falling little more …

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Ascan von Bargen: „Wenn ich beispielsweise den Auftrag erhalte: "Schreib mal was Feines ... es dürfen aber maximal fünf Personen drin vorkommen, und es soll maximal 55 Minuten lang sein." -- dann kann ich nicht erst weit ausholen und meinem Genie freien Lauf lassen, indem ich eine wer-weiß-wie breit angelegte Szenerie aufbaue, Dutzende von Charakteren ins Rennen schicke und mich mit Plot, Sub-Plot und Sub-Sub-Plot "künstlerisch austobe". 55 Minuten sind schneller gefüllt als man glaubt…

  • Benutzer-Avatarbild

    Rezensions und Artikel Schreiber

    Fader - - Hörspieltalk

    Beitrag

    Eigentlich wollte David hier aber wohl nicht über die HDS sprechen, sondern darüber, weswegen wohl seine Klassiker-Serie so wenige Amazon-Besprechungen hat.

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke für diesen Artikel. Ich bin allerdings kein großer Freund von Syd Field. Mir erscheint die Aufschlüsselung der dramatischen Strukturen zu mechanisch, und es gibt viel zu viele (auch Drehbuch-) Autoren, die sich in der sklavischen Anwendung der drei Akte und der Incidents und Turning Points einen Wolf geschrieben und ihre Leserschaft verloren haben, weil über allem Befolgen der Regeln das verlorengegangen war, was eigentlich die Seele sein sollte: Das, was die Geschichte zu etwas Eigenem un…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wer nicht warten mag ... das erste Seelenwächterbuch gibt's gerade für 'nen Euro. Link

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Dominik: „Ich verstehe, dass Ihr gerne Werbung schaltet, aber das nun zwei riesige Banner auf dem Portal prangen, die so groß sind, dass man noch nicht mal den ersten Beitrag sieht, ist schon etwas übertrieben oder? Kann man die nicht etwas winziger machen?“ Geht mir inzwischen auch etwas an die Grenze. Die ROCH-Werbung ist SEHR groß ... und ehrlich: da doch sowieso nur Hardcorefans hier unterwegs sind, ist es realistisch, zu glauben, dass diese Vergrößerung der Anzeige jetzt den Kaufk…

Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...