Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 281.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hörspielpreise

    Matze - - Hörspieltalk

    Beitrag

    Zonser Hörspielpreis? Noch nie davon gehört! Hat jemand von Euch Informationen darüber?

  • Benutzer-Avatarbild

    Die »GhostTraXXX« stellen die innere und äußere Reise des Flüchtlings auf zwei Axen dar, die paradigmatische Axe der Simultanität – das Innere – und die syntagmatische der Chronologie – das Äußere – deren Überschneidung – laut Roman Jakobson – die poetische Umsetzung der Idee erzeugt. Jede Reise löst nach aussen und nach innen eine vielschichtige Metamorphose aus. Sie wird als berauschender Sinnes– und Geisteswirbel wahrgenommen. Jede Reise ist der immer wieder vergegenwärtigte Ausdruck – in ein…

  • Benutzer-Avatarbild

    Fussball EM 2008 in Österreich und der Schweiz

    Matze - - Smalltalk

    Beitrag

    Verstehe nicht, warum die Ösis mit dieser Graupentruppe an der EM teilnehmen (wann fliegt Peppi?). Sie sollten das Team zurückziehen und das tun, was sie am besten können: Gäste bewirten.

  • Benutzer-Avatarbild

    Jacqueline, die Hauptfigur in »Blutrausch«, ist die Manifestation eines Verbrechertypus', der erst durch die Globalisierung entstehen konnte: ein sich selbst entfremdeter Mensch, der in der Anonymität des Ballungsraums seine Psychopathien auslebt. Gewalt ist für Jaqueline eine Notwendigkeit. Es geht in ihrer Natur um den Kreislauf von Vernichtung und Erneuerung. Eine Hörprobe von »Blutrausch« findet sich ab dem 20. August unter: hoerspiel-labor.de

  • Benutzer-Avatarbild

    MetaPhon VIII

    Matze - - Hörspiellabel

    Beitrag

    ab 20. August 2007: »Blutrausch« auf hoerspiel-labor.de A.J. Weigoni stellt sich mit dem Ohr–Ratorium »Blutrausch« (nach dem Groschenheft »Massaker«) bewußt in die Tradition der hard-boiled school, die in den 1920-er Jahren mit dem Black Mask Magazine, einem amerikanischen Groschenheft, ihr Publikum fand. Verbrechen ist auch das Produkt der Gesellschaft, es legt ihr Wesen offen. Jacqueline, die Hauptfigur in »Blutrausch«, ist die Manifestation eines Verbrechertypus', der erst durch die Globalisi…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat: „Original von Markus G.Wie versprochen, eine kurze replik der neuen Ausgabe des Hörbuch-Reports:“ Erinnert eher an "Schulmädchenreport".

  • Benutzer-Avatarbild

    Zuletzt gesehen...

    Matze - - Smalltalk

    Beitrag

    Zitat: „Original von TimN Geile Weiber, geile Sprüche und ein wenig Action...was will man mehr?“ Eine gut erzählte Geschichte. Glaubhafte Figuren, denen man gern beim Schau-Spiel zusieht. Und Bilder die staunen machen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat: „Original von Michael Weiteres Interesse...“ Nö. Freue mich, daß ich Samstag die Zeit anders verplanen kann. Grüßken, Matze P.S. Glückwunsch zur 2. Runde im U.I.-Cup!

  • Benutzer-Avatarbild

    Wer von euch ist künstlerisch unterwegs?

    Matze - - Smalltalk

    Beitrag

    Weil mein Leben alles andere als aufregend ist, halte ich es nicht für nötig, über mich zu schreiben. Die Vorstellungskraft eines Essayisten muß über die engen Grenzen der eigenen Existenz hinausreichen. Das Schreiben ist für mich ein Akt des Erkundens, mit dem Ziel, das Fremde und Andere besser verstehen zu können. Der Drang des Entdeckens führt dazu, daß ich mich weder auf die Erzählstimme beschränke noch auf die Perspektive des Angehörigen einer Minderheit. Meiner Meinung nach ist ein Essayis…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zuletzt gesehen...

    Matze - - Smalltalk

    Beitrag

    Der Chronistenpflicht halber, ein Quentchen Tarantino gesehen, der nach seinem Erfolg machen kann, was er will. Es ist Bahnhofskino, man meint förmlich des Geruch von Urinsteinen und alten schuppigen Säufern in der Nase zu haben. Bei Tarantino steht nun viel auf dem Spiel. Man darf gespannt sein, ob und wie er sich aus dem Sumpf des Schmuddelfilms befreien will.

  • Benutzer-Avatarbild

    RE: Hörspiel im Radio

    Matze - - Smalltalk

    Beitrag

    Zitat: „Original von Melan Die Hörspielreihe auf 105'5 Spreeradio “ Hört sich interessant an. Gibt es da auch einen Link?

  • Benutzer-Avatarbild

    Harrys Reise wird zu einem finalen Showdown mit seinem Erzrivalen führen und ebenso zurück in die Vergangenheit, in das Haus von Godric Hollow, wo seine Eltern starben, und er wird alles über die Geschichte seiner eigenen Familie und die ebenso mysteriöse von Dumbledores Familie. Zugleich wird er Brüderlichkeit und Unabhängigkeit abwägen müssen, freien Willen und Schicksal, und mit seinen eigenen Schwächen und denen anderer klar kommen müssen. Tatsächlich ist 'The Deathly Hollows' überreich an Z…

  • Benutzer-Avatarbild

    History of Popliterature(s)

    Matze - - Hörspiellabel

    Beitrag

    Im Rahmen von „Pop am Rhein“, Heinrich-Heine-Institut mit Dokumentationszentrum für Popkultur e.V. Veranstalter: Krash Neue Edition in Kooperation mit Literaturhaus Köln und studio 672 Förderprogramm SK Stiftung Kultur Was ist Popliteratur? Viel ist darüber geredet und geschrieben worden. Der Begriff selbst bzw. was sich dahinter verbergen mag, ist immer dunkler geworden, problematischer auch. Seit Mitte der 90er-Jahre wurde unter Popliteratur vornehmlich jene politisch affirmative Upper-Class-P…

  • Benutzer-Avatarbild

    Starkritikerin Michiko Kakutani hat das Buch angeblich aus Versehen, aber ganz legal über den Buchhandel in die Hände bekommen, wird berichtet: "Harrys Reise wird zu einem finalen Showdown mit seinem Erzrivalen führen und ebenso zurück in die Vergangenheit, in das Haus von Godric Hollow, wo seine Eltern starben, und er wird alles über die Geschichte seiner eigenen Familie und die ebenso mysteriöse von Dumbledores Familie. Zugleich wird er Brüderlichkeit und Unabhängigkeit abwägen müssen, freien …

  • Benutzer-Avatarbild

    Klickst Du hier: nytimes.com/2007/07/19/books/19potter.html

  • Benutzer-Avatarbild

    Die einfache Antwort lautet: Hörbuchforen bedeuten Denkarbeit, das ist schweiriger, als einfach mal Meinung posten.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat: „Original von Markus G. Bierkultur gibts auch in Österreich :D“ Ein Hirter vom Faß, dös hat scho was! Grüßken, Matze P.S. Habe übrigens nicht verstanden, warum heuer schon Zwergstaaten eine EM ausrichten dürfen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat: „Original von MichaelHörbücher gehen ja eher in den Bereich der Literatur...“ Getz weiß ich, wat ich in all die Jahre in diese Foren falsch gemacht habe! Der Literaturbeauftragte, Matze

  • Benutzer-Avatarbild

    Viel wurde in den letzten Jahren über Popliteratur geredet und geschrieben. Ein weithin unbeachteter Aspekt ist dabei, dass maßgebliche Impulse für die Entstehung einer Popliteratur vom Rheinland ausgingen. Ganz am Anfang standen die Autoren und Übersetzer Rolf Dieter Brinkmann und Ralf-Rainer Rygulla, die ab Mitte der 1960er Jahre in Köln lebten und von hier aus der amerikanischen Beat- und Untergrund-Literatur deutschlandweite Aufmerksamkeit verschafften. Einige der einschlägigen Publikationen…

  • Benutzer-Avatarbild

    Kompositionen von K.H. Bomann, Frank Michaelis, Tom Täger, Scoredreth mit Marion Haberstroh, Andy Schulz u.a. Vera leitet sich vom Wortstamm: Wahrheit ab. Vera strange tapes sind ästhetische Erwiderungen zu Rap, Reggae und Karneval. Unter "the last pop-songs" formieren sich Kurzhörspiele die sich tanzen lassen zu einem luziden Klanggewitter. A. J. Weigoni und Frank Michaelis betreiben mit der Literatur eine multimediale Hörspielerei zwischen Performance, Theater und Lesung, und setzen Elemente d…

Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...