Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 993.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Markus G.: „Ja, Maritim hat im Laufe seiner "3 Leben" wirklich viele tolle und hörenswerte Hörspiele veröffentlicht. Wobei unter Carsten am Ende leider die Masse über die Klasse dominiert hat. Apropos @DiStefano: Schon sehr lange nichts mehr von Dir gelesen. Ich hoffe alles ist OK!!!“ Hallo Markus, danke der Nachfrage. Ja, alles bestens. Ich war nur das letzte halbe Jahr fast ständig unterwegs und bin daher so gut wie gar nicht zum Hören gekommen. Aber ich lese durchaus noch halbregelm…

  • Benutzer-Avatarbild

    Und während der Leipziger Buchmesse hat man auch so einige Werbeflächen an den Straßenbahnhaltestellen gebucht. War auch kaum zu übersehen.

  • Benutzer-Avatarbild

    heise.de/newsticker/meldung/Gr…-unter-Druck-2582334.html

  • Benutzer-Avatarbild

    @Chris: auch wenn ich glaube, dass ein Riese wie Sony mit den aktuellen Zahlen bei Spotify jetzt nicht in extreme Euphorie verfällt, so ist das ganze zumindest ein interessantes Beispiel. Gerade nochmals bei den Fünf Freunde geschaut. Folge 105 ist ja im Gegensatz zu den anderen Folge mit 40 Tracks eingestellt. Geht man mal großzügig von einer Vergütung von 0,5ct pro Stream und Track aus, und nehmen wir mal einen Schnitt von 15.000 Streams für Folge 105 (ist eher konservativ geschätzt in dem Fal…

  • Benutzer-Avatarbild

    Das ist schon ne fette Meldung. Ich musste auch erstmal kurz überprüfen, ob im Kalender nicht schon der 1. April steht. Hier die PM: Zitat: „Größter unabhängiger Hörspiel-Katalog entsteht: Verleger Sebastian Pobot übernimmt Traditionsmarke Maritim Musik-, Hörspielproduzent und Verleger Sebastian Pobot übernimmt den ehemals größten Konkurrenten des Hörspiel-Marktführers EUROPA für seine Firmengruppe. Paukenschlag auf dem Markt der Hörliteratur: Das Label Maritim, das seit über 40 Jahren für eine …

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Interplanar: „Wenn Hörspiele nicht als "one track streams" eingestellt werden, sondern als "ein Hörspiel = 10 tracks", ist die Marge zwar höher, aber die Abrufzahlen niedriger.“ Mh, aber so richtig leuchtet mir nicht ein, warum das gerade beim Streaming so sein sollte? Ich meine, wenn sich jemand für das Hörspiel interessiert, will er doch nicht nur den 1. Track hören, oder? Und selbst wenn alle nur den 1. Track hören, warum sollte der weniger Zugriffszahlen haben, als wenn der 1. Trac…

  • Benutzer-Avatarbild

    Schon mit dem Zug gefahren?

    DiStefano - - Hörfunktalk

    Beitrag

    Hab nach ca. 15 Minuten wieder ausgemacht. Die erste Szene ist ja durchaus interessant, aber als es dann immer mehr Richtung Collage abgedriftet ist, ist mir dann aber immer mehr die Lust vergangen. Vielleicht kann ja noch jemand sagen, ob es sich lohnt trotzdem dran zu bleiben und sich das wieder etwas legt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Suche eine bestimmte Hörspiel Seite.

    DiStefano - - Smalltalk

    Beitrag

    Zitat von hoerspielkassette: „ Leider kommt derzeit immer eine Kennwortabfrage, wenn man diese Seite aufrufen will. Anscheinend wird dort derzeit gerade…“ Nein, weiß anscheinend keiner so genau: clh-board.net/index.php?page=Thread&threadID=19093

  • Benutzer-Avatarbild

    Vermutlich ist es zu viel Aufwand, aber vielleicht kann man ja eine Spoiler-freie Version anbieten, in der Spoiler herausgeschnitten wurden?

  • Benutzer-Avatarbild

    Ach, der Thread ist gar nicht an die Hörer gerichtet, sondern an die Labels?

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Angel 74: „Eine einfache Antwort ist doch nicht zu viel verlangt.“ Das sehe ich ähnlich. Und wenn man nur sagen kann, dass man derzeit nichts konkretes sagen kann. Aber das zeigt doch auch, dass einem die Fragen der Kunden nicht egal sind. (Was ich bei Contendo auch keineswegs glaube, nicht dass das einer hier in den falschen Hals bekommt.)

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Audioromane: „Aber hierfür müssten halt die antworten, die es ganz genau wissen. Und so ehrlich sind es zu sagen. Dabei geht es mir nicht um Zahlen, sondern nur um die Antwort wie z.B. "Reziexemplare verschenken und durch gute Mundpropaganda Neuhörer erwarten? Vergiss es!" Welche Aktivitäten wurden sogar über Jahre gemacht und trotzdem ging der Umsatz zurück anstelle dass die Hörer immer mehr wurden? Mich würde das alles ganz sachlich interessieren, ohne dass Besserwisser auf eine Antw…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Stollentroll: „Und es geht sogar noch günstiger: Bei iTunes gibt es die Folgen 2 bis 10 für jeweils 0,99 Euro, ergibt also gerade mal 8,91 Euro für die komplette Staffel. Zwar scheint dort ausgerechnet die kostenlose erste Folge zu fehlen, aber die kann man ja…“ Das ist wahrhaftig ein Preis, bei dem man eigentlich nicht mal mehr überlegen muss, ob man da zuschlägt oder nicht.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von hoerspielkassette: „Die Hörspiel Serie "Glashaus" kann man seit heute offiziell bei Audible.de kaufen. Die erste Staffel umfasst 10 Folgen. Einzeln kostet eine Folge 1,95 Euro und alle zusammen 19,95 Euro (oder 1 Abo-Guthaben).“ Bin gerade zu faul zum nachschauen: aber was ist denn die Laufzeit bei dem Preis von 1,95 EUR? Das sieht mir preislich nämlich gerade mal nach ner ganz anderen Strategie aus als man es sonst so gewohnt ist.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ah okay, danke. Den entsprechenden Hinweis von Friedel hatte ich da irgendwie nicht so wirklich auf Anhieb verstanden, da ich das irgendwie auf die von ihm geposteten Links bezogen habe (fragt mich nicht warum...).

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von hoerspielkassette: „Super... danke für den Tip, werde mir die Folge morgen auf dem Weg zur Arbeit mal anhören.“ Wo hast du die denn schon her? Bei audible findet sich da bislang noch nichts und offiziell gehts ja auch erst in ein paar Tagen los.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Martin: „Zitat von Friedel: „ . "Nirgends auf der Welt werden so viele Hörspiele konsumiert wie in Deutschland Quelle: Audible Bildrechte: ©Audible GmbH“ is das jetzt ein widerspruch? (hörspiele = nische) “ Naja, ist eher das übliche Marketing-Gewäsch. Sieht man ja schon am darauffolgendem Satz: "trotzdem gibt es wenig Hörspiele, die speziell als Unterhaltung für Erwachsene entwickelt werden. Glashaus ist die erste Serie, mit der wir das ändern wollen". Das halte ich doch eindeuti…

  • Benutzer-Avatarbild

    The Walking Dead

    DiStefano - - Hörspielnews

    Beitrag

    Im Lübbe Katalog werden normalerweise immer nur ein paar wenige Sprecher angegeben. Das allein ist noch kein wirklicher Indiz.

  • Benutzer-Avatarbild

    Um daneels Thread nicht weiter zu missbrauchen. Lübbe Audio Pressemeldung zur Zusammenarbeit mit Napster: luebbe.de/Presse/Details/Id/1174852

  • Benutzer-Avatarbild

    Zweifellos, das Austesten einer anderen Verkaufsstrategie ist natürlich genauso im Bereich des Möglichen. Aber auch das würde man wohl nicht unbedingt machen, wenn die CDs vorher weggegangen wären wie warme Semmeln.

Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...