Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 630.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von BjoernErik: „Auch von mir herzlichen Glückwunsch zum Erreichen deines Crowd-Funding-Ziels. Ich glaube hier hat kaum einer damit gerechnet, dass du es schaffen würdest. “ In der Tat, wow: Gebuchte Dankeschöns im Wert von €1.085, der Rest von €6.000 offensichtlich einfach gespendet ohne Gegenleistung (!). Wer hätte gedacht, dass es noch so viele uneigennützige Hörspielunterstützer gibt

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Chris: „Und so schlecht läuft das CF ja nun nicht, vermutlich haben die bisherigen verkauften neun Boxen vor allem Nutzer dieses Forums gebucht“ Bin kein Genie in Mathematik, aber wenn bei bisher €525.- gebuchten Dankeschöns das bisher erreichte Fundingergebnis von 2.295.- Euro stimmen soll, heißt das, dass Unterstützer bereits 1.770.- ohne Gegenleistung gespendet haben. Nicht schlecht!

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich will zudem nicht mosern, aber die auf der CF-Seite gezeigten GRAFIKEN und Schriftzüge erinnern mich mehr an "Youtasia" als ein Profihörspiel. (Versteckter Text) An der Stellschraube könntet Ihr noch drehen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Wegen der bisher mauen Reaktion unter Hardcore-Hörspiel-CD-Sammlern kannst Du Dich bei den Crowdfunding-Projektinitiatoren bedanken, die ihre Projekte verspätet, qualitativ minderwertig oder noch gar nicht abgeliefert haben, und das trotz teilw. üppiger Finanzierung. Die Technik der verbrannten Erde kennt man nicht erst seit Barclay de Tolly und nicht nur in der Kriegführung. Außerdem erschwert das Etikett "Erstlingswerk". Vielleicht erwarten die Hörer, dass ein neuer Produzent erst einmal ins R…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ivar Leon Mengers »Monster 1983«

    Fader - - Hörspielnews

    Beitrag

    Seelenvolles 80er Feeling weit nach dem Jahrzehnt hatte ich bisher nur bei "Stranger Things", "Liegen lernen" und "Super 8". Nicht bei "Monster '83", trotz der Jahreszahl im Titel.

  • Benutzer-Avatarbild

    Wenn man keinen Alptraum bekommt, bekommt man dann wenigstens das Geld erstattet?

  • Benutzer-Avatarbild

    Mark Brandis - Der Comic

    Fader - - Smalltalk

    Beitrag

    Seit heute offiziell zu haben: der zweite Band der MB-Comicadaption. (Versteckter Text)

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Holysoft: „Zum Stand der Klassiker und CO, gabs heute einen Podcast. Mit viel Infos.“ Da der Podcast eine knappe Stunde dauert: gibt's davon auch eine (schriftliche) Kurzfassung?

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Stollentroll: „Es fällt auf, dass erneut ein kontrovers diskutierbares Thema, diesmal Homosexualität und katholischer Glaube, als Aufhänger für den Kriminalfall herhalten muss. Und mehr als ein Aufhänger ist es wiederum nicht. Morgan und Bailey bleiben in jeder Szene politisch korrekt, was fast schon schade ist. Was wären für Dialoge und Diskussionen zwischen den beiden möglich gewesen, wenn man mit mehr Mut an das Thema herangegangen wäre?“ Da ich für das Vorgehen (vgl. auch Folge 9),…

  • Benutzer-Avatarbild

    Seicht oder nicht seicht ...

    Fader - - Hörspieltalk

    Beitrag

    Wenn ich das Wort seicht in Verbindung mit einem Krimiplot lese, denke ich an einen oder mehrere dieser Punkte:1. die Handlung ist wenig komplex und ggf. vorhersehbar 2. niemand, für den der Hörer Zeit hat, positive Gefühle zu entwickeln, kommt zu Schaden 3. die Hauptpersonen durchlaufen keine persönliche Entwicklung während der Geschichte, sie sind nicht wirklich betroffen und am Ende der Geschichte somit die gleiche Person wie am Anfang Im Umkehrschluss sind dann diese Punkte Erkennungsmerkmal…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Acurus_: „Die Komplexität von Takimo schlägt LvA locker aus dem Feld. Die Charaktere von Takimo sind nicht durchgehend einseitig festgelegt. Das heisst, einige sind es - bis jetzt -, einige sind es nicht.“ Der erste Satz ist eine Behauptung, auf dessen belegende Beweisführung ich mich freue. Auch beim zweiten und dritten Satz habe ich weiteren Informationsbedarf; so ist das für mich noch nicht nachvollziehbar. Ganz abgesehen davon, dass es mir nicht auf einen VERGLEICH "Lawrence von Ar…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Fader: „Danke, aber das meinte ich nicht. Ein Beispiel: Der Film "Lawrence von Arabien" ist auf der Plotebene die Geschichte des arabischen Freiheitskampfes zwischen 1914 und 1917 aus der Perspektive von T.E. Lawrence als dem britischen Anführer des "Aufstands in der Wüste". Wichtige Stationen des Plots sind die Begegnungen mit prominenten Führern der Zeit, die Intrigen der Briten, der Ritt auf Akaba, und der Zusammenbruch der Allianz der Araber. Eingerahmt wird das Ganze durch die Rah…

  • Benutzer-Avatarbild

    PHANTASTIKA am 2./3.9.2017

    Fader - - Hörspielnews

    Beitrag

    youtube.com/watch?v=ycGNU6-nfgY War eine tolle Messe; gerade auch (aber nicht nur) mit Blick darauf, dass sie zum ersten Mal stattfand. Gut besucht, ein abwechslungsreiches Programm, und kein Stargast hat Geld für Autogramme genommen. Stapelweise Bilder davon gibt's auf Instagram. Das Hörspiel war trotz aller Ankündigungen nicht ganz so prominent wie angekündigt und erhofft, zumal die zwei größten Hörspielveranstaltungen parallel angesetzt waren. Aber das kann sich ja beim nächsten Mal verbesser…

  • Benutzer-Avatarbild

    Schaut man sich gezeichnete Coverfiguren verschiedener Kinderserien an, kann man deutlich unterscheiden, welche welche Käufergeneration im Auge haben. Serien wie Teufelskicker und Punkies versuchen, im Aussehen der Hauptfiguren an dem anzudocken, was als "heutig" wahrgenommen wird: Kleidung, Zeichnung und vor allem Frisuren (beliebt: strubbeliger Mangastyle). Y21zMzczMzQzMzAwd1NwaWVsZXJfcG9zdGVyX2lsbHUuanBn.jpg Serien wie Benjamin Blümchen und Bibi Blocksberg dagegen sehen sich den Looks der 70s…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von SchattenMan: „Auch mal das klein gedruckte lesen. Zitat von Holysoft: „Wir suchen weiterhin kräftig Schreiber. Die Frage: Wer sind eurer Meinung die Besten Autoren? Und in welchem Genre?“ Warum nicht mal neue Wege gehen. Hör mal rein. Ich bin gespannt wie es dir gefallen hat. Eine Rückmeldung von dir würde mich sehr freuen. “ Schön und gut, aber HörBÜCHER zu schreiben ist ja letztendlich Romane schreiben. Holysoft hat jedoch nach HörSPIELautoren gefragt, vielleicht auch, weil er keine …

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von SchattenMan: „Science-Fiction Autor – Harald Kaup harald-kaup.de/ “ Und welche HÖRSPIELE hat der schon gemacht (siehe Threadtitel)? Außerdem ... (Versteckter Text)

  • Benutzer-Avatarbild

    Angesichts der Neuankündigung, dass auch Oliver Döring jetzt Wells-Hörspiele aufmacht (jahrelang redet keiner von dem, und jetzt wollen alle), wollte ich das ein bisschen provozierend mal thematisieren: ist die Lage am Hörspielmarkt denn so mau, dass Produzenten ohne ö/r-Rundfunk oder Audible im Rücken Literatur nur dann machen, wenn sie für die Rechte nichts zahlen müssen?

  • Benutzer-Avatarbild

    PHANTASTIKA am 2./3.9.2017

    Fader - - Hörspielnews

    Beitrag

    Zitat von ansuess: „Wer auch immer unseren Beitrag aus "unserem" Labelbereich hierher verschoben hat... das war jetzt nicht so eine tolle Aktion. Es war eine Ankündigung, die gern für sich allein stehen bleiben darf.“ Was ist das Problem? Andere Veranstaltungen sind ja auch in diesem Thread erwähnt, warum nicht auch Ihr?

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat: „Vor diesem Hintergrund war es wahrscheinlich richtig, keine kontrovers diskutierbaren Handlungselemente einzubauen.“Die Frage muss gestattet sein, ob der Einbau eines solchen brisanten Themas ohne inhaltliche Kontroverse (eine solche hätte es gerechtfertigt) dann u.U. ausschließlich aus kommerziellen Erwägungen beschlossen wurde?

  • Benutzer-Avatarbild

    Doch nicht alle auf einmal, bitte.

Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...