Neue Antwort erstellen

Informationen
Nachricht
Bitte geben Sie die untenstehenden Zeichen in das leere Feld ein. Groß- und Kleinschreibung müssen nicht beachtet werden. Sollten Sie das Bild trotz Neuladen nicht identifizieren können, wenden Sie sich an den Administrator.
Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
Maximale Dateigröße: 1 MB
Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrer Nachricht automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung Ihrer Nachricht nutzen.

Vorherige Beiträge 746

  • Mark Brandis 27 - Metropolis-Konvoi

    Nach der letzten Folge herrscht eine Hungersnot auf Erden und im Sonnensystem.
    Nur Mark kann mit seinem Team und seiner Idee helfen.

    Tolle Story.
    Wieder einmal.
    Tolle Effekte und tolle Sprecher.

    Von mir nun 9 von 10 Punkten.
  • Am 9. Juni 2012 fand anlässlich der “Hörspiel-Arena” in Köln die bisher einzige Live-Hörspiel-Aufführung zu MARK BRANDIS statt. Etwa 45 Minuten folgten die Zuschauer einer Episode, die sozusagen “hinter den Kulissen” der Folge “Aufstand der Roboter” spielte. Im speziell für diese Gelegenheit geschriebenen und produzierten Live-Hörspiel waren von den Originalsprechern vor Ort und auf der Bühne dabei:
    • Michael Lott als MARK BRANDIS
    • Dorothea Lott als RUTH O’HARA
    • Gerhart Hinze als JOHN HARRIS
    • Holger Umbreit als ROB MONNIER
    Ergänzt wurde dieser Cast durch Regisseur Balthasar als Inquisitorgestalt HELFER auf der Bühne und Jochim Redeker auf dem Rang, der die Soundeinspieler am Mischpult überwachte. Eine geplante Videoaufzeichnung des Events sollte (zum Glück?) nie das Licht der Welt erblicken (die Tapes sind wohl nach wie vor irgendwo in einem Archiv in Wien), aber interessierte Fans und Historiker können sich ein Bild von der Sache machen, indem sie das Manuskript durchlesen.

    Zum Manuskript
  • Mark Brandis 26 - Ikarus, Ikarus

    Eine faszinierende Geschichte.
    Höchste Spannung kommt bei mir auf, als die Story geschildert wird.
    Eine Asteroid der ausgebeutet werden soll und umgelenkt wird.
    Ein größenwahnsinniger Gegenspieler und ein lang verschollenes Geheimnis.
    Wow!
    Hat mir sehr gut gefallen. Ganz starke Produktionen!

    Von mir 10 Punkte! :thumbsup:
  • Mark Brandis 25 - Raumposition Oberon

    Nachdem Mark Brandis bei der VEGA hingeschmissen hat, widmet er sich nun seinem Traum.
    Den Raumnotrettern.
    Auch sein Team und seine Freunde sind mit dabei.
    Und ihre erste Rettung hat es gleich in sich. Doch mit starkem Willen begegnet Brandis und sein Team dem Weltraumschrott.
    Er will so viel Menschen retten wie möglich.
    Doch auch die Bürokratie ist ihm im Wege.

    Die erste Folge der Raumnotretter hat mir gut gefallen. Spannend und packend bis zum Schluss.

    Von mir 8 Punkte.
  • Mark Brandis 24 - Blindflug zur Schlange

    Schnell noch eine Folge nachgelegt.
    Ist Marks Freund Grischa tot?
    Nachdem Brandis seinen Job geschmissen hat, kann er nicht mehr so einfach an Bord eines Schiffes um in den Weltraum zu starten.
    Mithilfe von Lt. Torrente und einigen Kontakten kommt er als blinder Passagier unter.
    Doch schon bald schnappt die Schlange zu.

    Ziemlich spannend und sehr packend.
    Besonders Charles Rettinghaus gefällt mir super. Leider ist seine Rolle zu kurz.
    Auch alle anderen Sprecher haben mir sehr gut gefallen.
    Das ein so gefürchteter Pirat aber so schnell besiegt werden kann, finde ich etwas unglücklich.

    Sonst aber alles gut.
    Von mir 9 Punkte!
  • Mark Brandis 23 - Triton-Passage

    Mark befindet sich seit 240 Tagen als Gastpilot auf der Explorator.
    Das Schiff und seine Besatzung soll die Hypernova eines Sterns beobachten.
    Doch Mark bekommt einen Auftrag von der VEGA.
    Was dann folgt ist eine sehr spannende Rettungsaktion.
    Was danach folgt ist für ihn und sein Team ein Überlebenskampf.
    Und das Dicke Ende kommt am Schluss.

    Hier passte wieder alles zusammen. Ruhige Momente und Spannung wechseln sich ab.
    Der Geschichte konnte ich immer gut folgen.

    Von mir 8 Punkte. :thumbsup:
  • Gestern Abend noch die zweite Folge gehört.
    Folge 22 - Lautlose Bombe 2

    Die Story nimmt an Fahrt auf. Aber nur wenig.
    Es geht von Ort zu Ort. Das alles etwas wirr.
    Damit es zum Schluss zum Duell kommen kann.
    Ein unglücklicher Terrorist und ein abgelenkter Held.

    Klar der Sound ist wieder gut und ein Großteil der Sprecher auch.

    Aber insgesamt überzeugte mich die Geschichte diesmal nicht.
    Von mir gibt es 6 Punkte für beide Folgen.
Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...