Neue Antwort erstellen

Informationen
Nachricht
Bitte geben Sie die untenstehenden Zeichen in das leere Feld ein. Groß- und Kleinschreibung müssen nicht beachtet werden. Sollten Sie das Bild trotz Neuladen nicht identifizieren können, wenden Sie sich an den Administrator.
Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
Maximale Dateigröße: 1 MB
Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrer Nachricht automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung Ihrer Nachricht nutzen.

Vorherige Beiträge 693

  • Ich habe heute Folge 154 angehört. Das war gar nicht so übel, wie befürchtet. Natürlich mutet die Prüderie aus heutiger Sicht etwas lächerlich an, aber ich kann mir durchaus vorstellen, dass vor hundert Jahren oder mehr solche Geschehnisse die Menschen tatsächlich schockiert haben. Der eigentliche Höhepunkt des Hörspiels findet eigentlich schon zu Beginn statt. Ich fand es ebenso in Ordnung wie die Das Puppenhaus. Kein großartiges Hörspiel aber davon ist man weit weg. Aber ebenso weit weg um von einem Totalversager zu sprechen. Recht guter Durchschnitt.
  • Heute habe ich Folge 145 fertig gehört. Eine ganz nette Gruselgeschichte, bei der mir aber der richtige Höhepunkt und das richtige Ende fehlt. Die Sprecher, allen voran Bodo Primis gefielen mir. Grundsätzlich würde ich mir auch wieder den einen oder anderen Synchronstar wie zu Beginn wünschen. Die Mischung macht es halt. Ich würde auf einer Skala bis 10 wohl 6-7 geben.
  • Sepithane schrieb:

    Folge 144 - Der unheimliche Gott Pan

    Mittelmässige Folge ( für mich), von der Story her nicht so meins, hier war mir zu viel Erotik drin und zu viel Gespräche über erotische Orgien usw. so was ist leider nicht so mein Fall.
    Manchmal auch in die Länge gezogen.Die Sprecher haben mir aber gefallen.

    Bewertung: 5/ 10 Punkte


    Ich möchte keine Bewertung abgeben, dazu bin ich beim Hören zu sehr abgeschweift. Aber ich bin doch beeindruckt, dass Herr Machen das vor 125 Jahren geschrieben hat.
  • Ich hoffe immer noch auf die Frau in Weiß von Wilkie Collins, das würde ja eig. auch gut in die Reihe passen, weil es ja als die erste englische Mystery Novel gilt. Könnte ich mir gut als Zwei oder Drei Teiler vorstellen.
  • Ich warte weiterhin auf den Schergen-Toni, in der Hoffnung, dass meine Liebingsfolge der alten Gruselserie einen würdigen Nachfolger bekommt und mich das Debakel um die neue Gruselserie von Europa vergessen lässt.

    Also Schergen-Toni! Hol dir drei Seelen!
  • Folge 144 - Der unheimliche Gott Pan

    Mittelmässige Folge ( für mich), von der Story her nicht so meins, hier war mir zu viel Erotik drin und zu viel Gespräche über erotische Orgien usw. so was ist leider nicht so mein Fall.
    Manchmal auch in die Länge gezogen.Die Sprecher haben mir aber gefallen.

    Bewertung: 5/ 10 Punkte

    Folge 145 - Das unheimliche Puppenhaus

    schöne Geistergeschichte, habe mich gut Unterhalten, die Story & Atmosphäre gefällt mir.Die Sprecher haben mir gut gefallen. Das Ende fand ich etwas aprupt.

    Bewertung: 8 / 10 Punkte

    Bei den Sprechern würde ich übrigens gerne mal wieder aus den älteren Folgen welche hören, da es mir so vorkommt, als ob bei jeder neuen Saison nur noch neu dazu gekommene mitsprechen. Sofern sie von älteren noch verfügbar sind, da manche ja auch leider schon verstorben sind :(
  • Inzwischen habe ich auch den zweiten Teil von

    "Krieg der Welten" gehört.

    Doch auch der zweite Teil kann mich nicht überzeugen.
    Zwar nimmt die Story etwas an Fahrt auf.
    Aber eigentlich kommt es immer wieder, an verschiedenen Orten zum Aufeinandertreffen mit den Außerirdischen.
    Dabei bleiben die Rollen der Hauptfiguren und auch deren Sprecher doch sehr blass.

    Kurzum: Hat mir einfach nicht gefallen.
    Ob die Story nun einmal so ist, und man nichts Besseres aus ihr machen kann, werde ich dann mal demnächst bei der Lübbe Version hören.


    Für diese Doppelfolge gibt es nun insgesamt 3 Punkte.
  • Folge 124 - Krieg der Welten ( Teil 1)

    Wow! Wow! Wow! Was gab es für Jubel, als angekündigt wurde das dieses und andere Wells Hörspiele kommen.
    Die anderen gefielen mir auch alle gut von Titania.
    Ob es nun in die Reihe passt oder nicht ist doch egal. Hauptsache gut.
    Nun waren aus oberem Grund meine Erwartungen sehr hoch.
    Habe zwar nie die Vorlage gelesen und auch die Verfilmung kenne ich nicht.
    Aber die Erwartung wurde angeheißt.
    Nun muss ich nach dem ersten Teil sagen:
    Tolles Cover.
    Und sonst?
    Eine absolute Enttäuschung.
    Die Sprecher sagen mir nicht zu.
    Bisher sehr blass.
    Effekte? Kaum vorhanden.
    Musik: Nischt.
    Und überhaupt die Story: Lahm ohne Spannung.
    Das wird auch der zweite Teil nicht rausreißen.

    Von mir für den ersten Teil somit nur 2 Punkte.
  • Akita Takeo schrieb:

    Folge 136 - Das Königreich der Ameisen

    Ich kann Wesley nur Recht geben.
    Starke Folge der Reihe!
    Halt auch eine starke Vorlage mit tollen Szenen.
    Nur eines gefällt mir hier nicht. Etwas das ich sonst oft positiv finde.
    Die Länge.
    Hier hätte ich gerne…


    Die Folge hatte mir sehr gut gefallen.
    Heute habe ich mir dann die Doering Version angehört.
    Diese kann nie an die Klasse der Titania Vertonung heran reichen.
    Das hätte ich auch nicht gedacht.
    Besprechung im dazugehörigen Thema.
Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...