Neue Antwort erstellen

Informationen
Nachricht
Bitte geben Sie die untenstehenden Zeichen in das leere Feld ein. Groß- und Kleinschreibung müssen nicht beachtet werden. Sollten Sie das Bild trotz Neuladen nicht identifizieren können, wenden Sie sich an den Administrator.
Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
Maximale Dateigröße: 1 MB
Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrer Nachricht automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung Ihrer Nachricht nutzen.

Vorherige Beiträge 160

  • #danke# Ich mag ihre Stimme sehr und ich fand sie als Schwester Amelie einfach großartig! Ihre Stimme ist durchaus ein Grund mehr in die Serie rein zu hören. Ich glaube wir werden sie bald auch in einem weiteren Interview hören dürfen :thumbsup:
  • Hallo liebe HÖRSPIELTALKer,
    ich hatte das große Vergnügen Sarah Riedel ein paar Fragen in Bezug auf JAN TENNER stellen zu dürfen ;) ...

    Viel Spaß beim Lesen:

    HP:
    Wie war es für Dich in ein Projekt einzusteigen, mit dem die Karriere Deiner Eltern vor rund 40 Jahren begann ?
    Sarah Riedel:
    Ich habe mich unglaublich über die Anfrage gefreut, bei JT mitzusprechen.
    HP:
    Kanntest Du JAN TENNER und hast in gar schon in Deiner Kindheit gehört ?
    Sarah Riedel:
    Damals war ich noch zu jung um es zu hören, aber meine Schwester und ich haben uns dann etwas später alles angehört.
    Ist doch toll, wenn beide Eltern mitsprechen und dann noch als Paar! Das fanden wir sehr lustig!
    HP:
    Als Lara spielst Du ja die Tochter von Laura und Jan und bist in Wirklichkeit die Tochter von Marianne Groß und Lutz Riedel.
    Ist das für die Rolle von Vorteil, da man sich selbst spielt, oder eher von Nachteil da man emotional zu nahe an den Personen ist ?
    Sarah Riedel:
    Ich arbeite schon immer sehr gern mit meinen Eltern zusammen. Diesmal haben wir aber nichts gemeinsam aufgenommen, sondern uns
    im Atelier nur die Klinke in die Hand gegeben. Es ist insofern von Vorteil, die Tochter zu sein und zu sprechen weil es vertrautes Terrain ist.
    HP:
    Hättest Du gern einen Bruder gehabt, der jetzt Jan Junior spielen könnte ?
    Sarah Riedel:
    Ich bin mit meiner Schwester sehr zufrieden! Mehr als das.
  • Wieder eine schöne Hörprobe. Forbett finde ich immer noch gewöhnungsbedürftig. Hier bin ich sehr gespannt, wie er in einem vollständigen Hörspiel wirkt. Bald ist ja endlich September =)
  • Detlef schrieb:

    Brrrr....was für aufgesetztes Spiel. Da bin ich kein Freund von.
    Jetzt steht es 1:1, die letzte Hörprobe mochte ich.... <img src="http://www.hoerspieltalk.de/wcf/images/smilies/wacko.png" alt=":wacko:" />


    Also ich find's wieder klasse aber wäre ja auch langweilig wenn jeder die gleiche Meinung hätte.
  • Stimmt! Schade, dass es in vielen Geschäften oft nur noch wenig Präsentationsfläche für Hörspiele gibt, mit diesen Covern hat die Serie nach meiner Meinung eine extra Regalfläche verdient. Schon alleine wegen der super gezeichneten Cover, müssen die im Geschäft einfach auffallen und das Herz eines jeden Hörspielhörers schneller schlagen lassen. ;)
Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...