Neue Antwort erstellen

Informationen
Nachricht
Bitte geben Sie die untenstehenden Zeichen in das leere Feld ein. Groß- und Kleinschreibung müssen nicht beachtet werden. Sollten Sie das Bild trotz Neuladen nicht identifizieren können, wenden Sie sich an den Administrator.
Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
Maximale Dateigröße: 1 MB
Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrer Nachricht automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung Ihrer Nachricht nutzen.

Vorherige Beiträge 61

  • Mir hat die zweite Folge insgesamt gut gefallen. Fühlte es sich für mich im ersten Teil noch wie eine lose Aneinanderreihung an, empfand ich es hier als eine Geschichte. Der Faktor Humor ist hier ebenfalls deutlich höher und zusammen mit den tollen Sprechern und gut ausgesuchten Musikstücken, hat mir das Lauschen der 2. Folge richtig Spaß gemacht. So darf es gerne weiter gehen. Natürlich darf man gerne auch noch bisschen mehr Biss in den Humor reinlegen. Bin schon mal auf das Thema Alkohol gespannt.
  • Benutzer-Avatarbild

    Folge 1: Fünf Freunde essen Glutenfrei

    Sepithane

    Man darf aber nicht vergessen, dass wohl jeder, egal ob Bücherratte oder Kassettenkind hier reinhören wollte/möchte, weil es schon interessant ist wie die Kinder von damals nun als Erwachsene interagieren.


    sehe ich auch so,finde es schon ganz Interessant wie die 5 Freunde dann als Erwachsene sind und als WG dann Alltagssituationen meistern , anstatt wie früher Abenteuer ;) . Habe mir die erste Folge am Wochende mal angehört, weil mich hier u.a. auch das Ernährungs Thema interessiert hat, (da ich im Beruf mit Ernährungssachen zu tun habe), wie das dann so im Hörspiel umgesetzt wird.Gut fand ich z.b. dass Alternativen genannt werden, dass man z.b. auf Partys oder während der Arbeit nicht zu normalen Essen greift. Ich fand es übrigens gar nicht mal so schlecht und fühlte mich ganz gut Unterhalten.
    Im Stream werde ich denke ich weiter anhören (auch weil Heidi Schaffrath Tante Fanny spricht ;) ), aber dann wohl eher, wenn mich die Themen dann ansprechen bzw. interessieren. Am Ende werden auch die Sprecher genannt. Leider nur die Sprecher, nicht die dazu gehörigen Rollen.

    Bewertung: 5/10 Punkte
  • Würde ich auch so unterschreiben.

    Bei der Gruselserie dürfte noch die Legende der Urserie ziehen.
    Bei den Fünf Freunde sehe ich das nur bedingt so.
    Dazu bricht die neue Serie zu stark mit dem Konzept der Hauptserie.

    Schade eigentlich, die Folge "Die Fünf Freunde geben den Fusel auf" stell ich mir eigentlich ganz lustig vor. Wie sie sich krampfhaft versichern, auch ohne Alkohol Spaß haben zu können, und dabei die ganze Zeit von einem Doppelten träumen.
  • Es freut mich, dass EUROPA mit Hörspielen, die an Erwachsene gerichtet sind, Erfolg hat. Das wird sie hoffentlich dazu motivieren mehr in diese Richtung zu machen.

    Man darf aber nicht vergessen, dass wohl jeder, egal ob Bücherratte oder Kassettenkind hier reinhören wollte/möchte, weil es schon interessant ist wie die Kinder von damals nun als Erwachsene interagieren. Ob die Serie wirklich erfolgreich ist, wird man wohl erst nach ein paar Folgen sagen können.
Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...