Neue Antwort erstellen

Informationen
Nachricht
Bitte geben Sie die untenstehenden Zeichen in das leere Feld ein. Groß- und Kleinschreibung müssen nicht beachtet werden. Sollten Sie das Bild trotz Neuladen nicht identifizieren können, wenden Sie sich an den Administrator.
Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
Maximale Dateigröße: 1 MB
Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrer Nachricht automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung Ihrer Nachricht nutzen.

Vorherige Beiträge 12

  • Ich bin jetzt bei der 8. Std von 11 und muß sagen das das Motiv einfach nur klotzhohl ist. Das würde im Realen Leben nie passieren. Auf dem gleichem Niveau wie bei schlechten ???-Folgen, aber spannend ist es trotzdem... :wacko:

    Spoiler anzeigen

    Woher weiß er überhaupt wer das Mächen "im anderen Auto" war?
    Woher hat er ihren Namen?
    Und wie realistisch ist es, das ein kleiner Junge, nach so einem schweren Unfall überhaupt an sowas denkt?

  • Stollentroll schrieb:

    Im konkreten Fall heißt das: 'Erbarmen' ist mit 'Nur bei audible' gekennzeichnet. Am 31.08.2018, wenn die mp3-CD erscheint, wird diese Kennzeichnung rausgenommen.


    Genau deshalb, hat es mich ja verwirrt ?( 8) Zudem wurde es im Presseverteiler auch eher als Exklusiv vermarktet. Ein Werk, das nur vier Wochen exklusiv ist....naja...egal :) Wieder was gelernt!
    Bilder
    • erbarmen_amazon.jpg

      24,37 kB, 507×309, 20 mal angesehen
  • Genau, 'Ein audible Original' heißt nur, dass es von audible produziert bzw. die Produktion von audible in Auftrag gegeben wurde. Inhalte, die es nur bei audible gibt, sind mit 'Exklusiv' oder seit Neuestem mit 'Nur bei audible' gekennzeichnet bzw. haben einen entsprechenden Hinweis im Text.

    Im konkreten Fall heißt das: 'Erbarmen' ist mit 'Nur bei audible' gekennzeichnet. Am 31.08.2018, wenn die mp3-CD erscheint, wird diese Kennzeichnung rausgenommen.

    Detlef schrieb:

    Ohhh...es kommt recht zügig auf mp3-CD ...na dann
    Ich denke mal, dass man diese Lizenz schnellst möglich verwerten möchte, solange man noch etwas von dem Hype mitnehmen kann. Dass man auch zu lange warten kann, hat ja z. B. WinterZeit mit den Eifel-Krimis unter Beweis gestellt. Was hätten die vor ein paar Jahren abräumen können...
  • Stollentroll schrieb:

    Das Hörspiel ist trotzdem in meinem Warenkorb bei pop.de gelandet. Dafür gibt es genau einen Grund, nämlich Carolin Kebekus.


    Ich bin etwas verwirrt: Wie willst du eine ORIGNAL AUDIBLE Produktion, die letzte Woche veröffentlicht wurde, bei Pop.de finden?! ?( ?(
    Ich bin bei ungefähr 50% angelangt und muß sagen: SEHR SEHR SPANNENDE und gut gemacht. ....und ihr wißt ja wie pingelig ich bin...


    SUCH:
    pop.de/erbarmen-carl-morck-sonderdezernat-q-fall-1.html
    Ohhh...es kommt recht zügig auf mp3-CD ...na dann :)

    Ooookay...dan frag ich mich warum es als ein Audible-Original gehandelt wird... *noch verwirrter*
  • Der Roman hat mir nicht sonderlich gefallen, ich fand ihn ziemlich platt und die Handlung an den Haaren herbeigezogen (ich weiß, da bin ich mit meiner Meinung ziemlich allein auf weiter Flur).

    Das Hörspiel ist trotzdem in meinem Warenkorb bei pop.de gelandet. Dafür gibt es genau einen Grund, nämlich Carolin Kebekus. Die fand ich beim Vorleseabend mit Jürgen von der Lippe und Jochen Malmsheimer richtig gut. Und da will ich natürlich hören, wie sie sich in einem Thriller-Hörspiel schlägt.
  • In ihrem ersten Fall versuchen Carl Mørck (Justus von Dohnányi) und Assad (Denis Moschitto) alles, um die entführte Politikerin Merete Lynggaard (Carolin Kebekus) zu retten. Justus von Dohnányi ist Schauspieler und Regisseur, bekannt u. a. aus »Männerherzen«. Denis Moschitto war zuletzt in dem preisgekrönten Film »Aus dem Nichts« von Fatih Akin zu sehen.
Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...