Neue Antwort erstellen

Informationen
Nachricht
Bitte geben Sie die untenstehenden Zeichen in das leere Feld ein. Groß- und Kleinschreibung müssen nicht beachtet werden. Sollten Sie das Bild trotz Neuladen nicht identifizieren können, wenden Sie sich an den Administrator.
Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
Maximale Dateigröße: 1 MB
Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrer Nachricht automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung Ihrer Nachricht nutzen.

Vorherige Beiträge 75

  • Oh ha, es geht doch. Folge 8 stellt eine ordentliche Episode der Reihe. Endlich gelingt es, die Musik in den Vordergrund zu stellen und um diese herum eine dann wirklich gelungene Geschichte zu stricken. Ok, Dirty G. spricht sehr gewöhnungsbedürftig. Aber man will den Modelabelchef möglichst cool klingen lassen. Für mich ist die Art der Interpretation dann doch etwas zu viel des Guten.

    Auch zu dieser Folge mehr in unserem nächsten Podcast.
  • Oh du meine Güte. Habe heute Folge 7 der Reihe gehört.
    Was unterirdisch...könnte auch "Die Punkies und das Inzestdorf" heißen. Ernsthaft: Zwei Familienclans in einem abgeschnittenen Dorf und dann gibbet da 18 Blagen, die weglaufen und in einer Burg campieren und dann an der Zukunft von Zornau arbeiten?!? Ich glaube mein Schwein pfeift...
  • Die neue Folge #7 gibts seit Freitag auch bei Spotify zu hören.

    Sie landen in einem Kaff mit zwei verfeindeten Familien-Clans. Den Rest kann sich jeder selber zusammenreimen. Leider mal wieder echt schwach. Und so schade. Ich mag das Setting, ich mag die Sprecher und dann jedesmal so bescheuerte Geschichten...
  • Tobbe_ schrieb:

    Zitat: „<b>Die Punkies : Folge 6 Die Jagd nach der Masken-Band</b> (29.09.2017)

    Die Punkies freuen sich, dass sie in der beliebten Radio-Sendung Club Ole zu Gast sind. Doch dann geht ein dramatischer Hörer-Anruf im Studio ein, bei dem es im wahrsten Sinne…


    Ich mag das Setting der Serie, ich mag die Sprecher der Serie, aber dann diese Storylines...

    Da ruft einer im Radio an und sagt, dass jemand im Koma liegt und nur durch die Musik dieser verschwundenen Band gerettet werden kann, weil er dann ganz sicher aufwacht. Dieser naive Gedanke wird dann einfach so als Fakt hingenommen und so werden die durch die Suche nach der Maskenband zu Lebensrettern. Auweia.. :/
  • Die Punkies (7) - Into the Wild!

    Die Punkies fahren zum „Tornado“-Musikfestival. Doch der Trip nimmt einen unerwarteten Verlauf: Nachdem sie sich verirren, beinah in einen Abgrund stürzen und von einem Fremden aufgegabelt werden, findet sich die Band in dem seltsamen Ort Zornau wieder. Das Städtchen ist von zwei zerstrittenen Familienclans bevölkert, die sich gegenseitig das Leben schwermachen. Und noch etwas merkwürdig: Hier scheint es überhaupt keine jungen Leute zu geben! Nach einem misslungenen Auftritt als Rentner-Band machen sich die Punkies daran, das Rätsel von Zornau zu lösen... und geraten dabei immer tiefer in ein spektakuläres neues Abenteuer – mit viel Musik!

    VÖ: 17. November
  • daneel schrieb:

    Zitat von T-Rex: „Es geht um Darko, der mit seiner Familie aus Deutschland abgeschoben werden soll. Klar, dass die Punkies da helfen wollen. So darf es gerne weitergehen.“

    Sehr unglücklich formuliert <img src="http://www.hoerspieltalk.de/wcf/images/smilies/biggrin.png" alt=":D" /> .


    Das ist die von Europa produzierte Version für Dunkeldeutschland :D
Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...