Neue Antwort erstellen

Informationen
Nachricht
Bitte geben Sie die untenstehenden Zeichen in das leere Feld ein. Groß- und Kleinschreibung müssen nicht beachtet werden. Sollten Sie das Bild trotz Neuladen nicht identifizieren können, wenden Sie sich an den Administrator.
Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
Maximale Dateigröße: 1 MB
Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrer Nachricht automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung Ihrer Nachricht nutzen.

Vorherige Beiträge 70

  • Thorsten B schrieb:

    Vielleicht zündet die nächste Folge bei euch ja mehr, ansonsten ist es vielleicht doch die Erzählart oder Ausrichtung der Serie, die euren Geschmack nicht ganz trifft. Man wird sehen.


    Du schreibst für welche Serie auch immer, wir hören uns das an, der Deal steht weiter :thumbup:
  • @LskH Schade, dass du nicht konkreter geworden bist, so bleibt es nebulös, etwas.

    @Thorsten B Ich wollte auch was dazu schreiben, weil die Grundidee nicht so oft vorkommt und ich aber nach dem ersten Hören eine Frage der Art "Wieso haben sie das gemacht, wofür war das gut?" Hab es dann zum zweiten Mal gehört, aber mittlerweile wieder die Details vergessen. Vielleicht kann ich mich überwinden, noch ein drittes Mal reinzuhören.

    Mal Lob an die Macher, von all den Neuauflagen der Hermann-Maritim, finde ich tatsächlich den Pater am stimmigsten. Den Spirit des Originals beibehalten und die Technik aufgemöbelt (ich war erst skeptisch, dass man sich für einen Erzähler entschieden hat, aber er wird dezent eingesetzt). Ich hoffe, es gibt noch viele Folgen.
  • LskH schrieb:

    Was wird deine nächsten Geschichten (hier oder anderswo) sein ?


    Chris schrieb:

    Also, OK, Thorsten hat sich dezent und unauffällig in die Serie reingeschmirgelt, aber da geht sicherlich noch mehr.


    Kann man mal sehen, wie anpassungsfähig ich bin. ;)

    Es wird in jedem Fall unter anderem auch mit weiteren Pater-Brown-Skripten von mir weitergehen. Vielleicht sind da dann Geschichten darunter, die etwas mehr zusagen.

    LskH schrieb:

    Irgendwo in diesem Forum hatte ich ja Thorsten versprochen, meine Meinung zur Folge 53 zu posten.
    Das möchte ich hiermit nun tun, auch wenn es recht destruktiv ausfallen wird,
    denn ich kann leider gar nicht wirklich sagen, was mir nicht gefällt.


    Nur weil es nicht konstruktiv ist, ist es deshalb nicht automatisch destruktiv. Dass du keine konkreten Kritikpunkte nennen kannst, ist natürlich etwas schade. Allerdings finde ich deine Rückmeldung durchaus nachvollziehbar. Ist vielleicht auch eine Sache der Erwartungshaltung. Im Grunde geht es im "Unschuldsbeweis" auch nicht um aktuelle Verbrechen sondern um die Menschen, deren Leben durch die Ermittlungen aufgewühlt wird. Das mag sicher nicht jedermanns Geschmack treffen. Vor allem, wenn man zudem auch noch mit bestimmten, handlungsrelevanten Charakteren nicht viel anfangen kann. Wobei ich jetzt nicht weiß, wen du meinst. Die Dales (die sind nur ein Ehepaar) oder die Appletons (das sind nur Geschwister)?

    Aber da du auch selbst sagst, dass es "eigentlich nicht eine Sekunde langweilig wird", sehe ich "seicht" in dieser Bedeutung für eine eher "cosy" gedachte Serie (oder wie Patrick es treffend genannt hat "Easy Listening") durchaus als Auszeichnung für "gutes Handwerk" an. :)

    Chris schrieb:

    Ja, so sehe ich das auch, ein durchschnittlicher Krimi in einer Serie, in der allerdings die überwiegende Zahl der Folgen unterdurchschnittlich ist.


    Vielleicht zündet die nächste Folge bei euch ja mehr, ansonsten ist es vielleicht doch die Erzählart oder Ausrichtung der Serie, die euren Geschmack nicht ganz trifft. Man wird sehen.
  • Uff, endlich nimmt mir einer die Worte aus dem Wund, so dass ich sie nicht selber schreiben muss.

    Ja, so sehe ich das auch, ein durchschnittlicher Krimi in einer Serie, in der allerdings die überwiegende Zahl der Folgen unterdurchschnittlich ist.

    Also, OK, Thorsten hat sich dezent und unauffällig in die Serie reingeschmirgelt, aber da geht sicherlich noch mehr.
  • Thorsten B schrieb:

    Mittlerweile auch gehört? Kommentare immer willkommen!

    Irgendwo in diesem Forum hatte ich ja Thorsten versprochen, meine Meinung zur Folge 53 zu posten. :)
    Das möchte ich hiermit nun tun, auch wenn es recht destruktiv ausfallen wird,
    denn ich kann leider gar nicht wirklich sagen, was mir nicht gefällt.

    Erst vor ein paar Tagen hatte ich die Folge zwei mal gehört und finde sie nicht wirklich schlecht,
    aber sie hat keinen großen Eindruck bei mir hinterlassen. Obwohl, sehr viele Elemente für einen guten Krimi vorhanden sind.

    Der Anfang beginnt schon mal recht stark, wenn gleich auch recht vorhersehbar.

    Dieses "Geschwister-Ehepaar" ging mir von Beginn an auf den Senkel - aber das ist rein subjektiv, das muss nicht wirklich schlecht sein.
    Ansonsten dümpelt die Handlung, für meinen Geschmack, so vor sich hin (oder her). Obwohl es eigentlich nicht eine Sekunde langweilig wird.

    Viel mehr kann ich leider nicht berichten - es war ein guter aber dennoch wenig unterhaltsamer Krimi, der einfach nicht meinen Nerv getroffen hat.
    Gut war oder ist jedoch die Sprecherauswahl - da gibt es meinerseits nichts zu meckern.


    Fazit: wer nicht viel erwartet, der bekommt durchschnittliche seichte (= einfache/leichte, nicht aber schlechte) Krimikost, aber das gewisse Etwas fehlt leider.



    Dennoch freue ich mich auf weiter Geschichten, in welcher Serie/Reihe auch immer, von Thorsten - es kann halt nicht alles immer ein Kracher sein.
    Das gelingt keinem Autor - jedenfalls kenne ich keinen, der nonstop TOP serviert ... - also alles im normalen Bereich, würd ich meinen ... :)




    Was wird deine nächsten Geschichten (hier oder anderswo) sein ? :)





    Frohes Neues und besseres Jahr - als das alte
    - schlechter kann es immer kommen, aber muss ja nicht sein

    ;) :)
Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...