Neue Antwort erstellen

Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

Informationen
Nachricht
Bitte geben Sie die untenstehenden Zeichen in das leere Feld ein. Groß- und Kleinschreibung müssen nicht beachtet werden. Sollten Sie das Bild trotz Neuladen nicht identifizieren können, wenden Sie sich an den Administrator.
Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
Maximale Dateigröße: 1 MB
Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrer Nachricht automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung Ihrer Nachricht nutzen.

Vorherige Beiträge 66

  • Ok, Folge 3 hab ich zwar noch nicht gehört
    dennoch bleibe ich dabei, dass man für SEX nicht extra ein SPIN OFF machen musste
    hätte alles auch in MIS reingepasst
    - aber naja, Fan-Meinungen interessieren ja nicht, wenn nicht gelobhudelt wird ...
  • Inzwischen ist Folge 3 Insel der Lüste erschienen.

    Auch diese Folge macht von Beginn an Spaß. Ich finde, dass hier der Erotik-Teil, alleine durch den Aufhänger der Geschichte noch ein bisschen deutlicher im Vordergrund steht, als in den anderen beiden Folgen (vor allem als in Folge 2). Das wird hier aber sehr gut präsentiert und kleinere Thriller-Elemente beleben es immer wieder. Zum Ende hin, kommt dann auch der Krimi-Anteil nicht zu kurz und man erlebt eine Überraschung, ganz wie man es von Markus Topf gewöhnt ist.
    Die beiden Hauptcharaktere spielen ihre Rollen sehr gut und die anfängliche Abneigung dem anderen gegenüber hat mir gut gefallen. Die ganze Geschichte kommt allgemein mit nur 5 Sprechern aus, was das ganze noch etwas intensiver und enger macht.
    Die Folge hat mir insgesamt wieder sehr gut gefallen und ich glaube, dass man mit der "Ausgliederung" aus MiS alles richtig gemacht hat. Man liefert zwar Stories, die auch so oder so ähnlich bei MiS laufen könnten, doch spricht man mit der ganzen Aufmachung sicherlich auch ein weiteres Klientel an. :)
  • Was für ein geiler (!!) Titel...

    Insel der Brüste hätte mir besser gefallen....


    Der Student Peter landet als Schiffbrüchiger auf einer unbekannten Insel, die von einem Stamm nackter Frauen beherrscht wird. Durch perfide Psychospiele wird er genötigt, die besten Brüste auszuwählen.... Was er nicht weiß- auch der ebenso schiffbrüchige George ist auf der Insel..... Ein Duell auf Messers Schneide beginnt!

    Cover von Timo Würz!

  • Folge 2 der Reihe ist die Tage auch in meinem Player gelandet.

    Die Folge hat mir auch wieder super gefallen. Die Story hat mir gut gefallen und das Ende bzw. die Auflösung habe ich so nicht kommen sehen. Ich hatte während der Handlung mehrere Vermutungen, die jedoch immer wieder über den Haufen geworfen wurden und die schlussendliche Auflösung hat mir gut gefallen, da ich sie in sich logisch fand und die Geschichte daher zu einem runden Ende gebracht hat.

    Die Geschichte wird, wie auch schon Folge 1, durch eine Prise Sex bereichert. Das wird auch hier wieder gut in die Story intergriert und ist für den Verlauf der Geschichte auch wichtig und fügt sich daher gut in die Story ein. Ich finde es gut, dass Sex nicht als künstliches Kaufmittel integriert wird, sondern für den Handlungsfortschritt auch wichtig ist.

    Ich kann daher auch diese Folge wieder empfehlen, da hier auch Abseits vom Sex eine gute Kriminalgeschichte geliefert wird. :)
Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...