Neue Antwort erstellen

Informationen
Nachricht
Bitte geben Sie die untenstehenden Zeichen in das leere Feld ein. Groß- und Kleinschreibung müssen nicht beachtet werden. Sollten Sie das Bild trotz Neuladen nicht identifizieren können, wenden Sie sich an den Administrator.
Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
Maximale Dateigröße: 1 MB
Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrer Nachricht automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung Ihrer Nachricht nutzen.

Vorherige Beiträge 399

  • Ja, bei Point Whitmark brach die Nostalgie schon nach zehn Folgen aus.

    Aus meiner Sicht haben die einen sehr guten Grundstein gelegt, aber die Folgen, die diese total abgedrehte Atmo haben, sind eindeutig die Gloge-Folgen.
  • Wesley schrieb:

    Aber jetzt bei meinem PW Durchlauf bemerke ich, dass es viele Folgen, gibt qualitativ an die ersten 10 "Klassiker" heran reichen.


    Schon immer meine Rede gewesen, nur glauben wollte mir keiner, Spott, Hohn und Häme wurden ausgeschüttet über mir.... :!:

    Das beste kommt eben doch zum Schluß... oder ab der Mitte.... obwohl hinten gibts dann wieder nicht so gute Sachen.... 8)
  • Wesley schrieb:

    ​Sind sie auch. Aber jetzt bei meinem PW Durchlauf bemerke ich, dass es viele Folgen, gibt qualitativ an die ersten 10 "Klassiker" heran reichen.


    Erzähle das bloß nicht zu laut da können Weltanschauung zusammenbrechen und das gleiche gilt bei Gabriel Burns.

    Wie ich schon geschrieben habe das hat mit alter und Wissensstand zu tun.
  • Irgendwie will ich die Hoffnung auf neue Folgen noch nicht aufgegeben, da es um diese Serie echt schade wäre. Aber @Keuchhusten hast schon Recht, der im Interview genannte Termin liegt nun auch schon wieder ein Jahr zurück. Schade, aber da können wir wirklich nur abwarten.

    ​Als Special wäre ein Crossover mit den ??? sicher eine witzige Idee. ;)
  • Die Serie stand zu Beginn bei mir auch vor den Drei ???. Wie schon oft gesagt finde ich die ersten 10 Folgen großartig.
    Dann wirde es aber in Sachen Fälle teils einfach zu wirr.
    Spass machen die drei aber.
    Leider hat man durch die vielen Wechsel der Firmen auch diese Serie kaputt gemacht.
    Da glaub ich inzwischen keine News mehr.
    Auch die Käufer der Serie sind jetzt wohl übersichtlich. Wie auch bei GB haben das die Produzenten selbst so verursacht.
  • Ein Crossover mit der Westcoast stünde jetzt nicht auf meiner Wunschliste.

    Wobei es interessant wäre zu sehen, was ein Gloge ohne die Einmischung der Kosmos-Fritzen da draus gemacht hätte. Analog, wenn ein Sassenberg sich mal den drei Gottgleichen angenommen hätte.
  • Moin Moin,ja bei mir hatten sie die ??? auch auf Platz geschoben.
    Finde es auch auch traurig so mit einer Fanbase umzugehen.Noch schlimmer ist es ja für GB Fans.....die hängen im Cliffhanger fest.
    Bei PW sind die Folgen wenigstens abgeschlossen.

    Toll wäre ja auch ein Crossover gewesen ??? +PW ....träumen darf man ja .
  • Die blutenden Schlüssel sind aus meiner Sicht keine Top-Folge, aber gehören zum recht breiten guten Bereich der Serie.
    Kann deine Analyse soweit voll unterschreiben.

    Schade, dass sich die nächsten Spekulationen um ein Wiederaufleben der Serie nicht bewahrheiten haben. Der damals im Poldi-Interview genannte Zeithorizont wird sich demnächst auch jähren. Und die On/Off-Aktivitäten der Websites lassen ebenfalls keine Interpretationsspielräume mehr zu.

    Das PW jetzt bei Streamingdiensten aus dem Angebot genommen wird, kann auch alles bedeuten.

    Es ist traurig, dass die Serie, welche für mich persöniich die ??? vom Thron gestoßen hat, so endet. Keine verlässlichen Informationen, aber gleichzeitig steht die Andeutung von zwei lange fertig produzierten Folgen im Raum. Selbst wenn jetzt wieder eine Ankündigung käme, könnte man nur mit den Schultern zucken.

    Wie gesagt, es ist traurig.
  • Benutzer-Avatarbild

    22 - Die blutenden Schlüssel

    Wesley

    Da es ja leider noch immer keine Infos über neue Folgen gibt, muss man halt die alten hören. Ich habe nun Folge 22 gehört.

    ​Und diese Folge hat mir sehr gut gefallen. Zum Inhalt: Die drei Jungs nehmen an einer Fahrt im Eternity Express teil. Das ganze ist eine Mischung aus Krimi-Dinner, Theaterstück und Promotion für das Buch "Die blutenden Schlüssel". Und natürlich passieren hier Dinge, die so nicht im Drehbuch stehen und die drei müssen herausfinden, welcher Passagier falsch spielt.

    ​Ich finde schon die Idee super und auch der Name des Zugs "Eternity Express" klingt sehr edel und erzeugt gleich Bilder im Kopf... dazu noch die blutigen Schlüssel.
    ​Da die Folge fast nur im Zug spielt und auch nur innerhalb von ein paar Stunden ist das ganze sehr dicht erzählt.
    ​Die anderen Fahrgäste haben den typischen Point Whitmark Charme. Und irgendwie ist jeder verdächtig.
    ​Dass nach und nach Passagiere verschwinden bietet sich bei der Ausgangsituation der Folge natürlich an und so dauert es nicht lange bis sich der erste in Luft auflöst und nicht mehr zu finden ist.
    ​Zu einigen lustigen Momente kommt es aufgrund der Kostüme der drei. Derek als Lady oder Jay als Dienstbote. Schön auch die beiden kleinen Erinnerungen an die Folgen 2 und 10.

    ​Die Auflösung macht auch Sinn und rundet diese gelungene Folge ab. So macht PW Spaß. :thumbsup:
Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...